KOOPERATION
STATT KONFRONTATION.

Das Institut

Consensus e.V. – Institut für Mediation ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss ausgebildeter Mediatoren unterschiedlicher Fachrichtungen mit Sitz in der mittelständisch geprägten Region Ostwestfalen-Lippe.

Mit der Einführung der Mediation in Deutschland legte Mechthild Stockmeier im Jahr 1992 den Grundstein für unser Institut. Damit gehört Consensus e.V. – Institut für Mediation zu den führenden Mediations- und Ausbildungsinstituten Deutschlands. Mit einem sozialwissenschaftlich und juristisch geprägten Mediationsansatz stellt für Consensus e.V. – Institut für Mediation die zukünftige Beziehung der beteiligten Parteien zueinander den Ausgangspunkt der konkreten Konfliktlösung dar.

Durch die Frage, wie die Parteien sich das zukünftige Zusammenleben vorstellen, ergeben sich für die beteiligten Parteien konkrete Handlungsalternativen in den unterschiedlichen Berufsfeldern.

Ziele des Instituts

Die außergerichtliche Streitschlichtung wurde in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) und anderen Ländern des anglo-amerikanischen Sprachraums entwickelt. Sie ist eine Antwort auf die vergleichsweise lange Dauer von Gerichtsverfahren sowie die damit einhergehenden hohen Kosten. Die Unvorhersehbarkeit des Ausgangs eines Gerichtsverfahrens und die Wahrnehmung, dass die gerichtliche Streitlösung nicht zum Rechtsfrieden bzw. zu einer befriedigenden Lösung für alle Beteiligten führt, sind weitere Gründe für die Entwicklung außergerichtlicher Streitschlichtungsverfahren.

Ausgehend von diesen Kriterien haben sich verschiedene Modelle entwickelt, die die staatliche und die private Gerichtsbarkeit einschließen. Eine davon ist die Mediation als private Konfliktlösungsmöglichkeit.

Das Ziel unserer Arbeit besteht in der Etablierung und Stärkung der Mediation als sinnvolle Methode der außergerichtlichen Konfliktbearbeitung. Neben der Aus- und Fortbildung versteht sich Consensus e.V. – Institut für Mediation als deutschlandweiter Ansprechpartner für die kompetente Durchführung von Mediationsverfahren. Dabei sehen wir uns als spezialisierter Partner in juristisch-, ökonomisch-, pädagogisch- und sozial geprägten Konflikten.